Special Olympics-Schwimmen Hunedoara

Mit unseren Sportler Mara Oprea und Samuel Tofan, haben wir zwischen dem 6. und dem 8. Mai 2011, in Hunedoara, bei der ersten Nationale Special Olympics Schwimm Olympiade teilgenommen.

Mit einer Menge Emotionen, da wir bei der erste Teilnahme waren. Danach sind wir zu der Berghütte Doruleţ aus dem Retezat Gebirge gefahren.

Dort begrüßte uns ganz herzlich frau Mariana Niţă, humanitärer Verbandsvertreter Ioana, Wettbeverbsveranstalter, zusammen mit anderen Eltern und Konkurrenten. Die Wärme ihrer Seelen überwältigte uns!!!

Obwohl wir uns nicht kannten wir hatten den Down-Syndrom und die Behinderung gemeinsam.

Das verbindet uns was auch immer unsere Herkunft, Staatsangehörigkeit oder Position ist.

In einer Traumhaften Einstellung haben wir die Eröffnunggsfeierlichkeiten genossen. Danach tanzten wir bei dem Show mit Volks und Popmusik.

Nach dem langen Weg, die Wanderung, den Tanz und die Frischluft haben wir sehr gut geschlafen. Am nächsten Tag erwartete uns die Qualifikation.

Die meisten Vertreter vor Ort, zusammen mit dem Bürgermeister waren beim Schwimmbad anwesend.

Die Organisation war super! Jede Delegation wurde begleitet von einem Freiwilligen der bis zum Ende des Wettbewerbes geholfen hat.

Kinder und Trainer maschierten in Zuschauerapplaus, genau wie bei jedem Wettbewerb.

Dann kam die Qualifikation…die Eltern hatten eine menge Emotionen…die Kinder haben sich wie die Profis konzentriert um die Probe durchzuführen. Mara und Samuel konkurrierten bei „ durch Wasser gehen“.

Unde es wurde gekickt!!!!!!!!! Obwohl Mara die jungste aus dem Wettbewerb war und das Wasser bis zu ihren Schultern reichte hat sie es prima gemacht. Sie war so glücklich als Sie den Ziel erreichte!!!!!

Samuel gab alles und hat gut die Finale erreicht. Er lebte den Moment, freute sich für das Wasser und gratulierte allen Teilnehmern.

Zurück zu der Berghütte, die Kinder tauschten Eindrücke über das Wettbewerb und nicht nur, die Eltern tauschten Lebenserfahrungen und haben voneinander gelernt. Die Kinder haben einen Spaziergang mit der Kutsche genossen.

Am Sonntag haben wir uns wieder für die Finale versammelt. Die Freiwilligen waren wieder neben uns. Wir danken allen ganz herzlich. Die Sportler waren Super!!!!!!Sie haben sich die ganze mühe gegeben und in jeder Probe (durch Wasser gehen, unterstütztes schwimmen und freies schwimmen) gezeigt dass sie es schaffen können.

Ehrgeiz und Engagement brachten ihnen Diploms und Medaillen. Egal wer die Probe gewonnen hat, alle waren Champions! Wie viele von uns, den allgemeinen Leute haben eine Medaille?

Die große Überraschung war die Preisverleihung. Bei dem Schloß Corvin erwarteten uns Ritter und Prinzessinnen die für uns einen mittelalterlichen Show organisiert haben. Die Ritter führten jeden Teilnehmer zu der Premiere.

Die Freude der Kinder wurde allen übermittelt.

Klicken sie ein Photo und sehen sie selbst!

Dafür lohnt sich alles, absolut alles!

Leave a Reply